Hilfsnavigation:

Historie

Alwin Schockemöhle mit Diamond Way

Der erstmals im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnte „Hof Schockemöhle“ gehört heute der Reitsportlegende Alwin Schockemöhle, dem Olympiasieger von 1960 mit Ferdl in der Mannschaftswertung und 1976 mit Warwick Rex in der Einzelwertung. Alwin Schockemöhle war mehrmaliger Europameister, Derbysieger, Triumphator im Großen Preis von Aachen und stieg für Deutschland beim Preis der Nationen 50 Mal in den Sattel. Auf dem Hof von Alwin Schockemöhle haben viele international höchst erfolgreiche Turnierreiter ihre Ausbildung erfahren. Hier liegen die Wurzeln der großen Erfolge von Gerd Wiltfang, Franke Sloothaak und Ulrich Kirchhoff, die allesamt Gold bei Welt- und Europameisterschaften sowie Olympischen Spielen gewannen – aber auch von Thomas Frühmann, Emil Hendrix, Johan Heins oder Nancy Southern. Seit 1980 wurde der „Hof Schockemöhle“ überwiegend als Traberzuchtstätte genutzt. Spitzentraber von Weltrang und zahlreiche Derbysieger stammen von hier.  Prix de Amerique Sieger Abano As , welcher bis dato mit seinem Sieg dort als Deutsches Pferd in die Geschichte eingetreten ist. Jahrhundert Vererber Diamond Way und viele andere namhafte Pferde stammen von dem Gestüt Alwin Schockemöhle. Nun ist das Gestüt von Reitsportlegende Alwin Schockemöhle im Oldenburger Münsterland eine der deutschlandweit ersten Adressen, wenn es darum geht Polo zu lernen, seine Kenntnisse zu erweitern oder aber Pferdekauf, Pferde-Verleih und Polozucht zu tätigen. Lernen kann man hier von einem der Besten: Patrick Maleitzke ist Deutschlands jüngster Polo Profi. Mit vier Jahren saß er zum ersten Mal auf einem Pferd, mit 18 Jahren wurde er zum ersten Mal Deutscher Meister, vor zwei Jahren qualifizierte er sich für die Teilnahme an der Polo Europameisterschaft und letztes Jahr wurde er Deutscher Meister im Medium Goal. Patrick Maleitzke ist auf allen großen und wichtigen Turnieren in Deutschland und Europa vertreten und gilt als außergewöhnlich talentierter Spieler seiner Generation. Seit fünf Jahren ist Patrick Maleitzke mit Vanessa Schockemöhle zusammen, ihr gemeinsamer Sohn Leon Alwin Patrick Schockemöhle kam im September 2011 auf die Welt. Das zweite Steckenpferd des jungen Paares neben dem Sport ist die Zucht – auf dem Polo Gestüt namens La Llovizna, was aus dem spanischen kommt und soviel wie Sprühregen bedeutet. Als Brandzeichen wird den hier geborenen Pferden eine Lilie gesetzt.  Mit dem Polo Argentino Hengst Ytacua Puente Viejo haben sie den Grundstein für eine erfolgreiche Polopferde Zucht in Deutschland gesetzt. Dato sind Hengste wie Benditos Imperial – welcher aus einem der berühmtesten Gestüte Argentiniens stammt –  und Penihue Careta, welcher selbst die Palermo Open gespielt wurde und aus der Zucht Ellerstinas stammt, dazu gekommen.